Encountering Bach

oder: Bach goes Malaysia goes Bach!
In den vergangenen Wochen war David Chin in Leipzig und vielen weiteren Orten unterwegs, die mit Johann Sebastian Bach in Verbindung stehen. David ist der Gründer und Leiter des Bachfest Malaysia, und gemeinsam mit dem Geiger und Filmemacher Moses Lim arbeitet er derzeit an einer dokumentarischen Serie über Bach, sein Leben und seine Musik. Die einzelnen Folgen werden in Mandarin und Englisch veröffentlicht werden, und sie sollen Bachs Musik, das „fünfte Evangelium“ (so der schwedische Bischof und Friedensnobelpreisträger Nathan Söderblom), in Malaysia und ganz Südostasien verbreiten.

David widmet sich Bachs Musik und der Beschäftigung mit seinem Leben und seinem Umfeld mit unglaublicher Hingabe und Leidenschaft, und dank der tatkräftigen Unterstützung vor allem von Michael Maul und Manuel Bärwald vom Bach-Archiv Leipzig konnte er die Zeit hier enorm effektiv nutzen und eine Menge Filmmaterial sammeln, wie schon der erste Trailer für die Dokumentation zeigt:

Ich fühle mich geehrt und beschenkt, daß ich ihn kennenlernen und Freundschaft mit ihm schließen durfte, und ebenso, daß ich als einer der Künstler und Wissenschaftler, die David Chin vor die Kamera holte, auch ein kleiner Teil der Filme sein werde.

Also bleiben Sie gespannt, ich werde an dieser Stelle selbstverständlich darüber informieren, wenn es die erste(n) Folge(n) zu sehen gibt!
Übrigens: David Chin und sein Ensemble aus Malaysia werden im nächsten Jahr beim Bachfest in Leipzig zu hören sein!

Ihr
David Erler

Bachs „h-Moll-Messe“ bei AllofBach.com

Seit nunmehr einem Jahr ist es vollbracht: auf der Website www.allofbach.com ist das Video von Johann Sebastian Bachs „h-Moll-Messe“ BWV 232 online!

Aufgenommen wurde ein Konzert, das im Rahmen einer Tour am 15. Dezember 2016 in der wunderschönen Grote Kerk in Naarden stattfand, und es handelt sich tatsächlich um einen echten Live-Mitschnitt! Ausführende waren die Nederlandse Bachvereniging mit den (auch sämtliche Chorsätze singenden) Solisten Hana Blažíková, Anna Reinhold, David Erler, Thomas Hobbs und Peter Harvey, die Leitung hatte Jos van Veldhoven.

Sehenswert ist nicht nur das Konzert selbst, sondern auch – wie bei AllofBach üblich – die begleitende Kurzdokumentation, die etliche Interviews mit vielen Beteiligten enthält und dadurch eine sehr persönliche Sicht auf dieses herausragende Werk Bachs bietet.
Zwei Werbevideos gibt es auch online zu sehen: eines als eine Art Teaser, in dem ich auch kurz zu Wort komme, und ein zweites mit dem Cum Sancto Spiritu aus dem Gloria der Messe (siehe unten).

Ich wünsche Ihnen so viel Freude beim Anschauen und -hören der h-Moll-Messe, wie ich sie beim Singen hatte!
Herzlich –
Ihr
David Erler